Tipo di documento:
Libro
Autore/curatore:
Emanuel Beiser
 
Standard: [Beiser, Emanuel]
Titolo:
Die Inquisition in Österreich im Spätmittelalter : Die Verfolgung der Waldenser und der Juden in Österreich
Data di pubblicazione:
2011
Luogo di pubblicazione:
München

Standard : [München]

Editore/tipografo:
Grin Verlag

Standard: [GRIN Verlag]

ISBN/ISSN:
978-3-656-14316-1
Pagine:
49
Codice identificativo:
http://www.grin.com/de/e-book/189935/die-inquisition-in-oesterreich-im-spaetmittelalter
Soggetti:
Tesi di laurea
Valdesi - Austria (ducato) - 1200-1500

Indice:

1.  Einleitung  3

2.  Häretiker - eine Bedrohung für die Kirche  4

2.1.  Die Inquisition  6

2.2.  Wer ist ein Ketzer/Häretiker?  9

3.  Ketzerei und Ketzerverfolgung in Österreich  10

3.1.  Die Ursachen der Häresie  11

3.2.  Die Inquisition in Österreich unter Herzog Ottokar II. Pøemysl  13

3.3.  Ketzerverfolgungen zwischen 1311 und 1315  15

3.4.  Häretikerverfolgungen im 14. Jahrhundert  17

3.5.  Die Verfolgungswelle von 1391-1411  18

3.6.  Die Hussiten in Österreich  21

3.7.  Die Waldenser in Österreich  22

3.8.  Die Inquisition im restlichen Europa in den 1320er Jahren  28

4.  Die Judenverfolgungen im Spätmittelalter in Österreich  29

4.1.  Vorraussetzungen und Begünstigungen für die Judenverfolgungen  32

4.2.  Die rechtliche Stellung der Juden  34

4.3.  Die Judenverfolgungen um 1300  37

4.4.  Die Verfolgungen um das Jahr 1338  37

4.5.  Die Pest und die Judenverfolgungen ab 1349  38

4.6.  Die Vertreibung der Juden im Jahre 1420  40

5.  Schlusswort: Toleranz  42

6.  Literaturverzeichnis              

Riassunto/commento:

Seminarbeit aus Österreichische Geschichte (vom 19.1.2011).

Sui valdesi, pp. 1-29.  Si tratta in gran parte di un estratto di Werner Maleczek, Die Ketzerverfolgung im österreichisches Hoch- und Spätmittelalter, und Peter Segl, Ketzer in Österreich.