Gattung:
Sammelband
Autor/Herausgeber:
Günter Frank, Albert de Lange und Gerhard Schwinge (Hrsg.)
 
Normierte Form: [Frank, Guenter] [Lange, Albert de ] [Schwinge, Gerhard]
Titel:
Die Waldenser : Spuren einer europäischen Glaubensbewegung. Begleitbuch zur Ausstellung in Bretten, 12. Mai - 1. August 1999

Normierte Form:

Körperschaft:

Melanchthonhaus Bretten

Normierte Form:

Erscheinungsjahr:
1999
Ausgabebezeichnung/Auflage:
Erste Auflage
Erscheinungsort:
Bretten

Normierte Form :

Verlag/Drucker:
WMV Werbung, Marketing & Verlag GmbH

Normierte Form: [WMV]

ISBN/ISSN:
3-9806510-1-0
Seiten:
170 S.
Anzahl der Abbildungen:
Mehrere

Inhaltsverzeichnis:

Amalie Fößel, Die Anfänge der Waldenser in Mitteleuropa (S.13-25); Michael Losch, Die frühen Waldenser. Soziale Zusammensetzung, Erscheinungsbild und Verfassung (S. 27-37); Peter Segl, Durandus von Huesca und der Kampf der Waldenser gegen die Katharer (S. 39-49); Jörg Feuchter, Von predigenden "törichten Weiblein" zu zurückgezogenenen keuschen Junfgrauen, "die besser heiraten sollten" (S. 51-69); Kathrin Utz Tremp, Die letzten deutschen Waldenser im Mittelalter? Die Waldenser von Freiburg in Üchtland (Ende 14./frühes 15. Jahrhundert) (S. 71-81); Jean-François Gilmont, Der Anschluss der romanischen Waldenser an die Reformation (S. 83-95); Günter Frank, Melanchthon und die Waldenser (S. 97-105); Brigitte Köhler, Pfarrer Claude Perron. Kämpfer für die Reformation in Tal Pragela (S. 107-121); Gudrun Petasch, Waldensische Geschichte im Spiegel des ersten Neu-Isenburger Konsistorienbuchs (S. 123-139); Albert de Lange, Daniel Mondon. Der letzte Waldenserpfarrer in Württemberg (S. 141-157); Peter Bahn, Okzitanier in Württemberg. Eine romanische Minderheit im Spiegel von Alban Rößgers volkskundlichen Waldenser-Studien (S. 159-167).

Zusammenfassung/Kommentar:

Recensione in: Heresis (2001) n° 34, p. 163-166 [Jörg Feuchter]
Beitrag des Sammelbandes:
- Daniel Mondon. Der letzte Waldenserpfarrer in Württemberg
- Der Anschluss der romanischen Waldenser an die Reformation
- Die Anfänge der Waldenser in Europa
- Die frühen Waldenser : Soziale Zusammenstellung, Erscheinungsbild und Verfassung
- Die letzten deutschen Waldenser im Mittelalter? Die Waldenser von Freiburg im Üchtland (Ende 14./frühes 15. Jahrhundert)
- Durandus von Huesca und der Kampf der Waldenser gegen die Katharer
- Melanchthon und die Waldenser
- Okzitanier in Württemberg. Eine romanische Minderheit im Spiegel von Alban Rößgers volkskundlichen Waldenserstudien
- Pfarrer Claude Perron. Kämpfer für die Reformation in Tal Pragela
- Von predigenden "törichten Weiblein" zu zurückgezogenen keuschen Jungfrauen, "die besser heiraten sollten". Waldenserinnen im Mittelalter
- Waldensische Geschichte im Spiegel des ersten Neu-Isenburger Konsistorienbuchs